Accessoires

Wohlig warm durch den Winter

Wohlig warm durch den Winter

Auch wenn im Moment die Tage wieder länger werden und der Sommer vor der Tür steht, so kommt der nächste Winter mit Sicherheit. In dieser Jahreszeit leiden viele Männer aber vor allem Frauen häufig unter der Kälte. Gerade bei Spaziergängen und anderen Aktivitäten im Freien wird regelmäßig gefroren, denn bei frostigen Temperaturen ist der menschliche Körper allein nicht fähig, genügend Wärme zu produzieren, um für eine angenehme Temperatur zu sorgen.
Daher ist in der kalten Jahreszeit die richtige Kleidung besonders wichtig, wenn man nicht frieren möchte. Zum Glück gibt es jedoch spezielle Kleidung und Accessoires, die einen von Kopf bis Fuß effektiv vor der Kälte schützen können und dabei auch noch gut aussehen.

Warm und stylisch: Strickmützen

Strickmützen gibt es in unzähligen Varianten aus diversen Materialien wie zum Beispiel Wolle oder Polyacryl. Mittlerweile sind sie nicht mehr nur ein funktionales Accessoire, das Kopf und Ohren warm hält, sondern sind längst zum Fashion-Statement geworden. Dementsprechend hat man zahlreiche Mützen in ganz unterschiedlichen Styles zur Auswahl. Die Beanie ist der Allrounder unter den Strickmützen. Sie kann sowohl zu sportlich-legerer Kleidung als auch zu einem eleganten Outfit kombiniert werden. Auch die Pudelmütze hat in den letzten Jahren ihr Comeback gefeiert und ist im Winter wieder häufiger auf den Straßen und Ski-Pisten zu sehen. Beide Strickmützenvarianten sind in einer Vielzahl unterschiedlicher Farben und Muster erhältlich. So kann sich jeder für eine Mütze entscheiden, die nicht nur Kopf und Ohren vor Kälte schützt, sondern auch noch seinem individuellen Geschmack gerecht wird.

Geeignete Jacken für den Winter

Die Wahl einer geeigneten Winterjacke ist im Winter ebenfalls von entscheidender Bedeutung. Schließlich muss sie den gesamten Oberkörper ihres Trägers vor der winterlichen Kälte schützen. Auch in diesem Fall gibt es verschiedene Varianten, die in Frage kommen. In der kalten Jahreszeit sind Jacken wie Parka und Steppjacken besonders beliebt. Häufig werden diese Winterjacken mit echten Daunen gefüttert. So wird der Träger im Inneren der Jacke gewärmt, ohne dabei unnötig ins Schwitzen zu geraten. Hinsichtlich der Farbe und der Optik der Jacke sollte wiederum der persönliche Geschmack des Trägers entscheiden.

Elektrisch beheizte Handschuhe, Socken und Einlegesohlen

Auch elektrisch beheizte Accessoires wie Handschuhe, Socken und Einlegesohlen erfreuen sich seit einigen Jahren wachsender Beliebtheit, um Hände und Füße im Winter zu wärmen. Jedes dieser Accessoires wird mit einer Batterie oder einem Akku erwärmt. Einige sind zudem noch mit einem Temperaturregler ausgestattet, so dass man immer die gewünschte Temperatur einstellen kann. Jedoch sollte man bei der Wahl solcher elektrisch beheizbaren Handschuhe, Socken und Einlegesohlen einige Überlegungen in seine Kaufentscheidung mit einfließen lassen. So sollten beispielsweise die Größe der Batterie beziehungsweise des Akkus sowie seine Lade- und Laufzeit berücksichtigt werden. Da die Preis- und Qualitätsunterschiede bei diesen beheizbaren Accessoires mitunter beträchtlich sind, sollte man die einzelnen Artikel genau miteinander vergleichen, bevor man seine Wahl trifft. Im Internet gibt es verschiedene Portale, die einen entsprechenden Produktvergleich anbieten. So werden beispielsweise wintergerechte, warme Sachen auf www.warmundwohlig.de verglichen.

Tipp: Artikel und Anbieter miteinander vergleichen

Nicht nur bei Kauf von elektrisch beheizten Accessoires, sondern auch bei der Anschaffung der anderen Winterkleidung empfiehlt es sich, vorher die einzelnen Angebote hinsichtlich Qualität und Preis miteinander zu vergleichen.